„Goldige Zeiten“ für die Brühler Judoka! Achtungserfolg für Alexander Janzen.

BTV-Judoka Alexander Janzen (-100KG) kämpfte unter der Betreuung von WK-Trainer David Metzger bei den Deutschen Meisterschaften der U21 in Frankfurt (Oder). Er erreichte eine Platzierung unter den 10 besten Judoka Deutschlands. Bis zum Viertelfinale glänzte Janzen durch vorzeitige Siege. Seine Hauptrunde endete durch eine Niederlage vs. Simon Leuschen (JC Wiesbaden). In der Trostrunde verlor der Brühler gegen Jan Herzog (HH). Beide Gegner (Hauptrunde/ Trostrunde) belegten Platz 5 im Ranking der Besten bis 100KG.

Erfolgreicher zeigten sich die BTV-Judoka am Wochenende zum „Rurauen Cup“ in Jülich. Hier kämpften über 450 TeilnehmerInnen auf 4 Matten um Sieg und Platzierung.

Am Samstag starteten 20 BTV`ler. 4 Goldmedaillen gingen an Lukas Klötzel, Alexander Retzlav, Kilian Rose und Leo Mattarei mit 15 vorzeitigen Siegen. Mathea Ling und Sophie Retzlav erkämpften in der Jugend U13 jeweils Silber. Auf Platz 3 freuten sich nicht jeder der 5 BTV-Kämpfer in dem starken TN-Feld. Die U18-Kämpfer Maxim Miller, Lucius Göpfert und Fabian Ludwig hatten sich höhere Ziele an dem WK-Samstag gesetzt. Gregor Ling (U13;-46kg) und Michel Mattarei (U13;-31kg) verloren leider je einen Kampf in der Hauptrunde der am stärksten besetzten Gewichtsklassen. Die WK-Betreuer Jan Metzger und H.W. Sinnwell waren, bei 11 Medaillen, jedoch zufrieden mit den Leistungen ihrer Judoka aus der Schlossstadt.

Am Sonntag kämpften mit 12 BTV-Judoka die Jüngsten (U10) und die U15 sehr erfolgreich. Mit Platz 1 endete das Turnier für Anni Hemmerling, Florian Hombach (beide U10), Hendrik Hantschke und Raul Pedroso (beide U15). Die Jüngste Leonie Chamier (-22kg), Luis Fangmann, Alexander Retzlav und Clemens Mauel (alle U15m) überzeugten zur Silbermedaille.

Mit 3 Bronzemedaillen für Mario Mascolo, Niklas Hantschke und Maximilian Lorbach rundeten die BTV-Judoka die Erfolgsbilanz mit insgesamt 22 (!) Medaillen bei 31 KämpferInnen ab.

BTV - Rangliste

Seit 1997 führt der Brühler TV eine interne Rangliste um die Kämpfer noch mehr zu motivieren und um feststellen zu können, welche Kinder und Jugendlichen zu den Leistungsträgern des Vereins zählen.

Brühler Turnverein 1879 e.V.
Von-Wied-Str. 2, 50321 Brühl
Tel. +49 (0) 2232 - 50 10 50
Fax +49 (0) 2232 - 50 10 599
www.btvonline.de